Editieren klingt nicht so sexy wie zum Beispiel “Abbey Road Trick” oder “New York Kompression”. Aber gerade das Editieren kann den Sound einer Bandaufnahme erheblich professioneller und damit besser klingen lassen als eine namenhafte und potentiell überbewertete Kompressionsmethode. Nachteil vom Editieren: Es kostet Zeit, viel Aufmerksamkeit und ein gutes Gespür für Musik!

Editieren für den Frieden

Gerade bei nicht ganz so eingespielten Bands, die ihre Aufnahmen aber bestmöglich klingen lassen wollen, ist das Editieren

Du möchtest weiterlesen?

Dann melde Dich an und registriere Dich hier schon ab 1,49 € / Monat als BASIS- oder ab 14,90 € / Monat als PREMIUM-Mitglied!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.