Nicht Wenige werden beim Titel dieses Beitrags denken: Klingt nett, aber wofür brauch ich das? Die richtige Tonart des Songs zu kennen kann an ganz unterschiedlichen Stellen wichtig werden. Wenn der Sänger beispielsweise eine kleine Melodyne- oder Autotune- Unterstützung benötigt. Mit der Kenntnis der richtigen Tonart können die beiden Tonhöhen-Korrekturen sauber und unauffällig arbeiten. Oder natürlich auch sehr auffällig – je nach Geschmack. Oder wenn Du Dein Low-End abmischt ist es durchaus hilfreich die richtige Tonart zu kennen.

Wie kann man den Tonart erkennen?

OK, dieser Trick klappt nicht immer, aber dafür ist er sehr einfach anzuwenden. Die Grundidee ist, dass

Du möchtest weiterlesen? Dann melde Dich an oder registrier Dich hier schon ab 1,49 € / Monat als Basis- oder ab 11,90 € / Monat als Premium-Mitglied!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.