Ein guter DeEsser ist schon etwas Schönes. Mit wenig Aufwand kann man in seiner Sprach- oder Gesangsaufnahme die S-Laute deutlich entschärfen und so ein angenehmeres Klangbild für die Stimme generieren. Blöd nur, wenn die eigene DAW keinen DeEsser an Bord hat (z.B. Studio One 3 Artist), dieser schwer zu bedienen ist oder auch einfach nicht gut klingt.

Gratis, aber nicht umsonst

Abhilfe schafft hier das kostenlos unter diesem Link erhältliche PlugIn TDR Nova:

TDR Nova hier herunterladen!

Der Tokyo Dawn Records Nova ist nicht nur ein sehr gelungener Equalizer mit jeder Menge einzelner Bänder, nein er bietet für jedes EQ-Band auch einen eigenen Kompressor, sodass man ganz gezielt zu laute Frequenzen komprimieren kann, ohne diese dauerhaft über den gesamten Mix hinweg absenken zu müssen. Sehr praktisch.

Und da ein DeEsser ja ein frequenzabhängiger Kompressor ist, der nur in dem Bereich wirken soll, in dem die S-Laute auch präsent sind, ist der TDR Nova als echtes Multitalent ein mehr als adäquater Ersatz für einen handelsüblichen DeEsser. Denn durch seine 4 Bänder kann er sogar bis zu vier verschiedene Frequenzbänder gleichzeitig im Zaume halten. Hast Du also früher 2 oder mehr DeEsser hintereinander benutzt, reicht nun eine Instanz vom TDR Nova. Und das ist nur die spitze des Eisberges, was man mit dem Nova noch so i Mix anstellen kann!

Als Equalizer ist der TDR Nova zum Beispiel eine Wucht und kann deutlich mehr, als ein ganz gewöhnlicher DAW-Equalizer. Zudem ist er Sidechain-tauglich und bietet in der Bezahlvariante auch noch mehr Bänder. Nicht nötig, aber sicher noch mal schöner und auch ein feines Dankeschön an die wirklich großzügigen Entwickler!

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.