Ich benutze den Drummer von Logic Pro X oft als Hilfsmittel, um mal schnell eine Skizze aufzunehmen. Aber der Drummer funktioniert auch im kompletten Song wunderbar. Wenn man nur Kick, Snare und Overheads einzeln nachbearbeiten könnte… Kann man auch, und so geht´s!

Ein Klick für Alle

Manchmal bedarf es in der Tat eines schnellen Tricks, oder Klicks oder eben eine Quicktips! Der Drummer von Logic wird grundsätzlich als komplettes Instrument mit nur einem Stereo-Ausgang angelegt. Möchte man dennoch die einzelnen Trommeln separat bearbeiten, muss man das Instrument im Kanalzug von Stereo auf Multi-Ausgang umstellen.

Du findest den richtigen Einstellpunkt, indem Du im Mischer auf das Instrument vom Drummer klickst, und dann bei der Auswahl einfach den Drummer noch mal mit der Maus oben an-navigierst. Hier kannst Du nun auswählen, ob das Instrument Stereo sein, oder einen Multi-Ausgang haben soll.

Multi-Output für Logic Drummer

Multi-Output für Logic Drummer

Ausgänge, soweit das Auge reicht

Keine Angst, wenn Du das Instrument von Stereo auf Multi-Ausgang umstellst, verlierst Du keine Einstellung, die Du bereits vorgenommen hast. Wenn Du nun beim Kanalzug neben dem Fader auf das neu erschienene kleine “+”-Zeichen klickst, bekommst Du mit jedem Klick einen neuen Ausgang hinzugefügt. Diese kannst Du nun separat bearbeiten, und zwar genau so, als wenn Du ein echtes Schlagzeug aufgenommen hättest.

Einzelausgänge im Logic Drumer hinzufügen

Einzelausgänge im Logic Drumer hinzufügen

Klappt auch bei anderen Instrumenten

Das Tolle ist, dass dieser Trick auch nachträglich bei anderen Instrumenten, Synthesizern, etc. funktioniert, die Multi-Ausgangstauglich sind. Einfach mal ausprobieren und schon sind Deinen Nachbearbeitungs-Phantasiene keine Grenzen mehr gesetzt!

https://youtu.be/AehpkVMPZSc

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.