Wir mischen einen Song Episode 2 und nachdem wir letzte Woche die Session angelegt, geordnet und für den Mix vorbereitet haben, geht es nun ans Eingemachte: Wir dürfen die Drums abmischen. Das Schlagzeug (oder auch ein Beat) ist für mich immer der Startpunkt eines Mixes, denn in der Regel kreiert man hier en Herzschlag des Songs und legt das rhythmische und auch klangliche Fundament. Mit andern Worten die Drums sind ganz oft direkt nach den Vocals das wichtigste Instrument.

Wie Du übrigens selber mitmachen kannst, erfährst Du im ersten Teil unter diesem Link!

Drums abmischen – der Startpunkt

Egal ob Beat, Loop oder echtes Schlagzeug, die Bassdrum (oder auch Kick) ist der Kern eines jeden meiner Mixe. Hier definiere ich die rhythmische Basis und zugleich den klanglich sowie pegeltechnischen Fixpunkt für alle weiteren Mixentscheidungen. Denn der Pegel der Kick

Du möchtest weiterlesen?

Dann melde Dich an, unterstütz Jonas und die #RecordingBlogFamilie und registriere Dich hier für nur 24,90 € / Jahr für den BASIS-Bereich oder für noch mehr Wissen, Videos, Spuren etc. ab 14,90 € / Monat für den Zugang zum PREMIUM-Bereich!

0:00
0:00