Immer wieder ist in Berichten verschiedener Mix-Techniken von “Die einzig wahre Mix-Technik”, “Das wird Deine Mixe auf immer verändern” oder auch “Einfach, schnell und professionell” die Rede. Aber ist es wirklich so einfach? Und ist das Top Down Mixing der Heilsbringer im Studio-Zirkus?

Ich bin kein Freund von diesen ultimativen Aussagen nach dem Motto “Nur so geht´s, alles andere ist unprofessionell”, aber ich lass mich gerne auf Sachen ein um daraus für mich einen Vorteil zu ziehen. Und die Top Down Mixing Methode hat es zwar nicht geschafft, meinen Mix-Prozess komplett auf den Kopf zu stellen. Sie hat mir aber ein sehr hilfreiches Hilfsmittel an die Hand gegeben, das mir oft genug Zeit, CPU-Power und damit auch Nerven spart!

Top Down Mixing – von oben nach unten

Stellt man sich sein Mischpult mal als Pyramide vor, dann wäre oben an der Spitze der

Du möchtest weiterlesen?

Dann melde Dich an und registriere Dich hier schon ab 1,49 € / Monat als BASIS- oder ab 14,90 € / Monat als PREMIUM-Mitglied!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.