Es ist doch eine Crux, da hat man eine Bassdrum, die zwar gut klingt, aber  untenrum einfach zu wenig Wumms hat. Natürlich könnte man jetzt eine Fake-Sub-Kick erstellen, wie ich es hier bei Youtube schon mal erklärt habe, aber tatsächlich hebt man damit nur mit einem EQ fehlende Anteile im unteren Frequenzspektrum überdeutlich an. Cooler wäre doch, wenn die Kick das von sich aus schon mitbringen könnte – oder man es ihr einfach beibringt.

Deeper Underground

Zu diesem Zweck könnte man die Kick nun einfach mit einem Pitch-Plugin runterstimmen. Was bei einer 808 oder einem Sample noch leidlich geht, führt bei “echten” Aufnahmen zwangsläufig zu komischen Nebeneffekten beim Kit-Bleed (Einstreuungen aus anderen Trommeln) und den Anschlagsklick der Bassdrum. Aber runterpitchen ist im Prinzip gar nicht mal sooo dumm!

Aus Eins mach Zwei

Denn man kann ja einfach die Kick-Spur duplizieren, sodass man zwei gleiche Spuren vorliegen hat und diese dann mit zwei komplementären EQ´s sauber voneinander trennen.

Du möchtest weiterlesen?

Dann melde Dich an und registriere Dich hier schon ab 1,49 € / Monat als BASIS- oder ab 14,90 € / Monat als PREMIUM-Mitglied!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.