Was ist doppeln? Spricht der Tontechniker oder Musiker im Studio vom doppeln, so meint er, dass eine Spur mindestens zweimal identisch eingespielt wurde. Mit anderen Worten auf zwei Spuren liegt die gleiche Melodie, Akkordfolge oder ähnliches in naherzu identischer Form vor. Legt man diese Mono übereinander oder stellt sie im Panorama auf hart links und rechts ergeben sich tolle Sachen. So kann man zum Beispiel eine normale Stimme deutlich größer erscheinen lassen! Oder man kann eine fette Gitarre im Song richtig schön breit machen. Doppeln ist also eine wichtige Zutat für den professionell klingenden Mix.

Woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Hin und wieder steht man allerdings vor der Situation, dass man eine Spur im Mix gerne doppeln würde, aber nur eine Spur vorliegt. Sei es, dass der Sänger die Performance  keine Zeit mehr hatte. Sei es, dass der Gitarrist den Take nicht noch mal so hinbekommt oder nicht so gut doppeln ist. Oder aber es wurde bei der Aufnahme schlicht vergessen, eine weitere Spur auf sicher aufzunehmen. All dies stellt uns vor das Problem, dass wir für den Mix eine gedoppelte Spur gut gebrauchen könnten, aber eben nicht haben.

PlugIns helfen beim Doppeln

Natürlich kann man nun technische Hilfsmittel wählen. Zum Beispiel

Du möchtest weiterlesen?

Dann melde Dich an, unterstütz Jonas und die #RecordingBlogFamilie und registriere Dich hier für nur 24,90 € / Jahr für den BASIS-Bereich oder für noch mehr Wissen, Videos, Spuren etc. ab 14,90 € / Monat für den Zugang zum PREMIUM-Bereich!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.