Jeder hat schon mal den Effekt gehört, wenn ein Tonband immer schneller und schneller abgespielt wird. Früher, als Musik noch auf genau diesen Tonbändern gespeichert und von ihnen abgespielt wurde, konnte man diesen Effekt recht einfach erstellen. Entweder für komplettes Material in der Bandmaschine oder in einem Bandecho. Einfach nur, indem man Hand anlegte und entweder die Wickel-Spule beschleunigte oder die Position des Abspielkopfes veränderte. Der Effekt kam aber auch, wenn sich an der hinteren Spule das Band löste und die vordere Spule das Band immer schneller am Tonkopf vorbeizog.

Automatisch geht´s einfacher

Man kann diesen Effekt natürlich auch in modernen DAWs rekonstruieren und speziell den eines immer schneller werdenden Echos (Neudeutsch: Delay) kann man sehr einfach rekonstruieren. Wie so oft ist das entscheidende Hilfsmittel die Automation, welche

Du möchtest weiterlesen?

Dann melde Dich an, unterstütz Jonas und die #RecordingBlogFamilie und registriere Dich hier für nur 24,90 € / Jahr für den BASIS-Bereich oder für noch mehr Wissen, Videos, Spuren etc. ab 14,90 € / Monat für den Zugang zum PREMIUM-Bereich!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.