Spuren des Monats Overlay
coding icon 7

Spuren des Monats Mai 2021

Ein Hauch von Afrika weht immer dann durch den Raum, wenn die Musik von Niki Tall (hier zu Niki Tall bei Youtube) aus den Lautsprechern erklingt. Es ist diese unbändige Freude und scheinbar nie enden wollende gute Laune,  die einen beschwingt, wenn man an afrikanisch geprägte Popmusik denkt. Und dass ein norddeutscher Junge mit griechischen Wurzeln diesem Charme so erlegen ist, dass er fortan keine andere Musik mehr machen wollte zeigt einmal mehr, dass die Welt endgültig ein Dorf geworden ist. Doch die Tatsache, dass Niki Tall mit seiner Musik gerade auf dem schwarzen Kontinent seine größten Erfolge feiert ist dann trotzdem mehr als beachtlich. Und so ist es eine ganz besondere Freude, dass wir nun auch im Rahmen der “Spuren des Monats” erneut Gelegenheiet bekommen, einen dieser Songs zu mischen.

Übrigens: Mehr als 20 weitere Songs zum selber Abmischen findest Du unter “Alle Downloads” im Archiv der “Spuren des Monats”!

Feeling Good - Niki Tall

Wie immer liegt den Spuren natürlich auch ein Referenz-Mix bei – dieses mal von Niki Tall höchstpersönlich. Mit dieser Referenz kannst Du jederzeit im Mix abgleichen, wo Dein Mix steht und wendest dabei auch gleichzeitig eine der wichtigsten Techniken der Profis beim Abmischen an – das Mischen mit Referenz. Höre hier mal einen A-B-Vergleich zwischen den komplett ungemischten und den gemischten Spuren:

Lade Dir hier die Spuren zum selber mischen herunter und wenn Du zufrieden bist, schick mir Deinen Mix gerne an mixkritik@recording-blog.com . Viel Spaß mit den Spuren und nun ran an die Fader!

Tempo 102 bpm

Spuren des Monats Mai 2021

Gute Laune, eine außergewöhnliche Stimme und ein Song, der einem nicht mehr aus dem Kopf geht – das ist die Musik von Niki Tall und das ist der Sound von “Feeling Good” seines Albums “10 Years Niki Tall”. Die musikalischen Wurzeln des norddeutschen Hühnen mit griechischen Wurzeln liegen in Afrika, wo sein Herz schlägt und seine Musik zuhause ist. Und das hört man auch. So klingt “Feeling good” denn auch wie eine moderne Anleihe an niemand geringeren als Paul Simon im Sound des dritten Milleniums.

56 Spuren mit viel Gesang, Bläsern und einem Beat der zum Mittanzen einlädt geben Dir Gelegenheit alle Techniken, Tricks und auch Lieblings-PlugIns einzusetzen und Dein Wissen in die Praxis zu tragen. Learning by doing war noch immer die beste Methode besser zu werden und mit “Feeling good” bekommst Du eine perfekte Grundlage zum Üben.

 


Lust auf noch mehr Wissen, ausführliche Mix-Tutorials und vor allem auf diesen und über 20 weitere exklusive Songs zum selber mischen?
Gönn Dir Deinen PREMIUM-Zugang - es lohnt sich!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.