Ich weiß, das Thema “Notizen beim Aufnehmen” klingt spießig, uncool und sowieso ist Ordnung nur etwas für die Dummen, ein Genie beherrscht das Chaos. Ob sich jenes Genie allerdings vier Wochen nach einer Aufnahmesession noch daran erinnert, mit welchem Mikro es welchen Amp und mit welcher Gitarre aufgenommen hat? War das die einzige Session seit dem, kann ich wohl mit ja antworten. Waren aber diverse noch dazwischen, sieht es schnell düster aus.

Notizen sparen Zeit und Frust

Früher war zwar nicht alles besser, aber zumindest anders. und dieses anders hilft oft auch noch in modernen Arbeitsumgebungen. Wurden allerdings früher sämtliche Schritte i Mix dokumentiert, weil es anders schlichtweg keine Möglichkeit gab, den Mix auch später noch mal weiterzumachen, sieht das heute ganz anders aus.

Den ein “total recall” in der DAW, also das exakte Abrufen der letzten Einstellungen ist nahezu einen Klick weit entfernt. Allerdings betrifft das nur die Einstellungen im Mix! Was beim Aufnehmen geschah, steht dort nicht. Zumindest nicht, wenn man es nicht einträgt. Es gibt zwar noch keine gelben Zettel für die DAW, aber Notizen sind in jedem Fall drin.

Was ich in Notizen festhalte

Ich schreibe meistens auf, mit welcher Kette ich aufgenommen habe. Dabei helfen mir Abkürzungen und so kann ich kurz und knapp nachlesen, wie ich diesen und jenen Sound aufgenommen habe. ‘Tele Metal Master 10″ MD421’ bedeutet, dass ich mit der Tele über den H&K Metal Master in eine 10″-Box gespielt habe und das Ganze mit einem Sennheiser MD-421 aufgenommen wurde. Bingo!

Das ist vor allem hilfreich, wenn ich mit dem eigentlichen Sound zufrieden bin, nicht aber mit der Performance. Immerhin kann ich nun kurz nachlese, wie ich es aufgenommen habe und kann so ganz einfach noch mal mit dem speziellen Sound aufnehmen.

Nicht cool, aber es hilft

Ja klar, es bedarf eines gewissen Fleißes, nach jeder Aufnahme zu notieren, was man wie und wo aufgenommen hat. Allerdings spart es am Ende des Tages Frust und Verzweiflung, und das ist doch wirklich wunderbar!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.