Als ich den Song “Triggers” von EMGO zum ersten mal gehört habe, hat mich seine dichte und fast bedrohliche Athmosphäre sofort in ihren Bann gezogen. Und das, obwohl der Song streng genommen nur aus zwei Instrumenten und eigentlich auch nur aus 4 Loops besteht. Hinter EMGO steht übrigens niemand geringeres als der Sänger, Produzent und Autor Carsten Kaiser, der neben seinen unzähligen eigenen Veröffentlichungen auch für die Übersetzung von Mike Seniors Standardwerken “Mixing Secrets” und “Recording Secrets” steht. Der Mann weiß also was er tut und wie das klingt hörst Du hier:

Warum ein REMIX-Wettbewerb?

Dass man mit der Expertise eines Carsten Kaiser und so beschränkten Mitteln dennoch intensive und großartige Musik machen kann hat er mit “Triggers” unter dem Projektnamen “EMGO” also mehr als bewiesen. Und doch hat der Song beim Hören direkt meine Phantasie als Musiker angeregt, die in meinem Kopf sofort weitere Instrumente hinzugefügt hat, um den Song entgegen Carstens minimalistischem Ansatz noch mal ganz neu und damit auch größer zu erschaffen.

Also schwupps ans Telefon, Carsten angerufen und er war sofort begeistert von meiner Idee uns in der #RecordingBlogFamilie auch die Möglichkeit zu geben, “Triggers” im Rahmen eines REMIX-Wettbewerbs auf ganz unterschiedliche Art und Weise neu erschaffen zu können. Die Spuren kannst Du Dir hier herunterladen:

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Schick mir Deinen REMIX als 320 kbit MP3 oder per Soundcloud-Link per E-Mail an die remix@recording-blog. com.

Einsendeschluss zur Teilnahme am Wettbewerb ist Donnerstag, 18.06.2020 um 20 Uhr. Und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Ich bin stolz und dankbar für diese Preise, die ich von Austrian Audio (#austrianaudio, #hix55 www.austrian-audio.com) , dem Musicstore Köln (#musicstore, www.musicstore.de) und dem MITP-Verlag (#recordingsecrets #mixingsecrets, Mixing Secrets bei Amazon (Affiliate-Link)) )zur Verfügung gestellt bekommen habe:

REMIX Gewinne 05 2020

Startschuss, Interview mit Carsten Kaiser und LIVE-Event

Los geht es am 21.05.2020 um 20.30  Uhr mit dem LIVE-Event im Recording-Blog, für den Du Dir hier schon mal vormerken oder auch nachträglich anschauen kannst:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.