Es ist schon eine Crux mit den Röhrenverstärkern. Erst wenn man sie voll aufreißt klingen sie so richtig geil. Vorstufen und Endstufenverzerrung zusammen klingen richtig fett. Einziger Nachteil: Diese Verstärker sind dann meistens so unerträglich laut, dass nicht nur die Bandkollegen, sondern auch der Mischer laufen geht. Was also tun, denn wie immer gilt: Alles für den Sound!

Besser als jeder Power-Soak: Tri-Tone von TAD

Man könnte jetzt eine Art Lautstärke-Absorber (z.B. Power-Soak) nutzen, der die übermäßige Energie auf dem Weg zum Lautsprecher drosselt. Jedoch geht das in der Regel nicht ohne

Du möchtest weiterlesen?

Dann melde Dich an und registriere Dich hier schon ab 1,49 € / Monat als BASIS- oder ab 14,90 € / Monat als PREMIUM-Mitglied!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.