Skype, Zoom und wie sie alle heißen sind tolle Hilfsmittel, um sich (nicht nu in Corona-Zeiten) mit Menschen an völlig anderen roten der Welt auszutauschen. Und je weiter der- oder diejenige ist, umso mehr verbessert man damit gleichzeitig seine CO2-Bilanz. Dennoch lebt der kreative Austausch natürlich davon dass man sich nicht nur gut sieht oder das gesprochen Wort versteht. Gerade der perfekte Sound ist im Bereich Studio und Homestudio wichtiger als ein gutes Bild. Um so blöder, dass man den Sound der eigenen DAW nicht mal eben so über Skype oder Zoom streamen kann, ohne dabei 17 Umwege und eventuelle Qualitätsverluste hinnehmen zu müssen. Zumindest bis jetzt und weil sich das nun ändert schauen wir uns heute mal zwei Anwendungsszenarien an!

Listento bedeutet zuhören

OK, eins ändert sich nicht: Zoom und Skype senden nicht den Sound aus der DAW – wäre aber auch zu schön um wahr zu sein! Das vorweggeschickt gibt es aber die Möglichkeit, den Sound aus der DAW parallel zu einer Zoom oder Skype-Konferenz zu schicken. Und das geht per PlugIn direkt aus der DAW. Mit anderen Worten willst Du Dich Auge in Auge mit jemandem direkt über Deinen Mix unterhalten, starte eine Zoom oder Skype-Konferenz und parallel aktivierst Du das PlugIn Listento von Audiomovers (hier 7-tägige Probeversion herunterladen, Vollversion 99 Euro pro Jahr).

Und so funktioniert´s

Das PlugIn Listento von Audiomovers ist aufgeteilt in einen Sender (Liestento) und einen Empfänger (Listento Receiver). Für unseren Fall benötigen wir nur den Sender. Diesen kannst DU als letztes PlugIn direkt hinter dem Limiter auf dem Masters einfügen und dann noch einige Einstellungen vornehmen. Vor allem musst Du Dich im PlugIn beim Server anmelden und kannst dann neben dem Sessionnamen noch eine gewünschte Audio-Qualität und Latenz eingeben. Je besser Deine Internetverbindung (und die Deines gegenüber), um so besser dürfen die Einstellungen bei  Qualität (von 96 kbit AAC komprimiert bis 32 bit unkomprimiertes PCM) und bei der Latenz (von 0,1 Sekunden bis 1 Sekunde) sein.

Listento von Audiomovers

Mit Listento Profi-Sound um die ganze Welt schicken

Ein Link sie zu binden

Wenn Du nun den Link aus dem PlugIn kopierst, kannst Du diesen an den geneigten Empfänger schicken. Der öffnet diesen in einem kompatiblen Browser (am besten Google Chrome) und schon kann es losgehen. Sobald Du im PlugIn auf “Start Transmission” (Übertragung starten) drückst, kann der Empfänger alles hören, was aus Deiner DAW kommt – in bester Studio-Qualität und und mit sehr geringer Latenz! Und weil Ihr ja parallel über Skype oder Zoom sprecht, geht nun also beides. Sprechen , sehen und gleichzeitig den perfekten Studio-DAW-Sound genießen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.