Mix-Praxis
Schreibe einen Kommentar

Ganz einfach zu reparieren: Vocals besser doppeln | Quicktip

Sauberes Doppeln ist für viele von uns, die wir keine ausgebildeten Sänger sind, schon eine echt schwierige Übung. Jede Note und jede Phrasierung sollte möglichst ähnlich und an der selben Stelle sitzen, damit der schöne Effekt nicht kaputtgeht oder es sogar stümperhaft klingt! Aber was machen, wenn man nicht Dave „Doppel-Meister“ Grohl heißt und eine Stelle so richtig versemmelt hat?

Do it again, Sam

Natürlich kann man es einfach noch mal einsingen, aber  manchmal hat man weder Zeit, Muße noch die gesangs-technischen Möglichkeiten dazu. Dann müssen wir es halt beim Editieren vorm Mix reparieren. Dazu suchen wir uns die passende Stelle und hören uns zunächst beide gedoppelten Stimmen an. Wahlweise natürlich die Hauptstimme und die Dopplung, wenn man nur einfach gedoppelt hat.


Mit Schnittmuster geht´s

Nun schneiden wir die fehlerhafte Stelle auf allen betroffenen Spuren vorne und hinten frei und löschen den völlig misslungenen Teil auf der einen Dopplungsspur. Von der anderen, besseren Spur kopieren wir nun den freigeschnittenen Clip an die freie Stelle und haben so zumindest schon mal auf beiden Spuren das Gleiche. Einziges Problem: Weil es exakt das Gleiche ist, erklingt es nun nicht mehr gedoppelt und Stereo, sondern nur noch Mono und lauter aus der Mitte.

Verzögerungstaktik

Wenn wir den gerade kopierten Clip nun aber noch ein wenig nach rechts oder links schieben (oder wahlweise per Clip-Delay um 10 – 20 ms verzögern), ist er quasi zeitlich versetzt zum Original und damit für unser Ohr ein eigenständiges Signal – der mono-und-lauter-Effekt ist weg und es klingt wieder Stereo oder beim Mono-Doppeln wieder gedoppelt! Und schon ist die betreffende Stelle repariert und sollte im gesamten Mix nicht weiter negativ auffallen.

Rabiat? Ja, aber auch schnell und wirkungsvoll! Eben ein echter Quicktip 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.