Let´s play Studio One, Mix-Praxis
Schreibe einen Kommentar

FX-BUS Automation in Studio One 3

Mann, was habe ich gesucht. Ich wollte in Studio One doch nur ein Delay automatisieren, das ich in einen FX-Bus geladen hatte. Normalerweise wird durch das Drücken von „A“ in allen Arrange-Tracks die Automation sichtbar, aber FX- und BUS-Kanalzüge haben ja keinen eigenen Track im Arrangement. Also flugs mit der rechten Maustaste auf den FX-Bus geklickt und … nichts!

Wenn nicht hier, wo dann?

Aber grundsätzlich war die Idee  nicht schlecht, man muss nur eben nicht mit Rechts auf den Kanalzug im Mixer, sondern im Arrangement auf eine freie Stelle unter den Kanälen klicken und schon kann man eine Automationsspur anwählen. Über den Hinzufügen-Dialog kann man nun von jeder beliebigen Spur und jedem darin vorhandenen Plugin alle möglichen Parameter automatisieren.

Listen to the music

Im Video zeige ich dies anhand eines Tape-Speed-Effekts auf der Hauptstimme meines diesjährigen Weihnachtssongs, den ich traditionell mit meiner Tochter im November aufnehme und veröffentliche. Falls Ihr reinhören mögt, findet Ihr den Kanal und den Song hier:

TheMusicMan bei Youtube

Und hier geht´s natürlich wie immer zum passenden Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.