Mit den Hilfsmitteln moderner DAWs muss man eigentlich heutzutage kein Instrument mehr spielen können, um fetten Sound zu bekommen. Mit Loops und Beats kommt man da schon weit. Was aber tun, wenn man eigene Ideen für Hooks, Bass oder Solos hat? Wenn man die eigene Idee mit einem Mikrofon aufnimmt, benötigt man nur ein Hilfsmittel, das diese Aufnahme von Audio in das MIDI-Format umwandelt. Und das kann z.B. Melodyne!

Audio zu MIDI in der DAW

Es ist tatsächlich so einfach, wie es sich liest: Du nimmst mit dem Mikro einfach Deine Idee auf und verwandelst Deine gesungene oder gesummte Melodie in eine MIDI-Spur. Diese MIDI-Spur spielt nun jedes Instrument, das Du mit modernen DAWs reproduzieren kannst: Eine Orgel, eine Bass oder einen fetten Lead-Synth. Selbst Schlagzeug könnte man damit aufnehmen und in MIDI-Informationen verwandeln.

Singen ist einfacher als Spielen

Ich zeige Dir das ganze am Beispiel von Presonus Studio One 5 zusammen mit Melodyne, es sollte aber auch in Deiner DAW per Melodyne funktionieren. Setzen wir mal voraus, dass Du Deine Idee schon mit einem Mikrofon aufgenommen hast. Nun bearbeitest Du diese Aufnahme mit Melodyne. Während Melodyne Deine Aufnahme analysiert, hinterlegt es in der Audio-Spur auch gleichzeitig schon die MIDI-Daten. Und diesem Fall vor allem die identifizierten Noten, die Du damit schon nicht mehr per Keyboard einspielen musst

Ein Sampler und ein wenig Nachbearbeitung

Hat Melodyne seine Analyse abgeschlossen, kannst Du natürlich noch schiefe Noten ganz normal bearbeiten und auch auf as rhythmische Raster ziehen. Bist Du damit fertig, benötigst Du als nächstes eine Instrumenten-Spur, die einen Sampler oder Software-Synth geladen hat. Such das Instrument Deiner Wahl und schon kommt der Moment der Wahrheit: Du musst ja noch die MIDI-Daten von der Audio-Spur auf die Instrumenten-Spur rüber bekommen. Aber das ist so einfach, dass man es nicht fassen kann. Zieh einfach das Audio-Event im Arrangierfenster in die Instrumentenspur, und schon werden ausschließlich die MIDI-Datenmit den gesungenen Noten auf die Instrumenten-Spur kopiert. Fertig.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.