Im Rahmen des diesjährigen Adventskalenders gibt es bis Weihnachten wieder täglich ein neues Video mit kleineren Tipps und Tricks rund um unser Lieblingshobby (oder sogar schon Beruf?). In diesem Artikel findest Du chronologisch untereinander jedes Kläppchen und damit auch eine kleine Wissensdatenbank mit 25 schnellen, aber wirksamen Tricks. Und wenn Du selbst noch Wünsche für ein kleines Video hast, schreib es gerne als Kommentar unter diesen Artikel oder per E-Mail an jonas@recording-blog.com.

Tag 16: Drei Mikros vorm Amp – SM57, FatHead II, WA-47 jr

Dynamisch, Bändchen, Großmembran – 3 Mikrofone vorm Amp und so klingen sie! Die Rede ist von Shure SM-57, das Cascade FatHead II und das Warm Audio WA-47 jr.

Tag 15: Mikro vorm Gitarren-Amp perfekt positionieren

Wie stellt man ein Mikro vor dem Gitarren-Amp auf? Mit diesem einfachen Trick kannst Du ganz einfach das Mikro vor jedem Gitarren-Verstärker (Amp) oder jeder Box positionieren

Tag 14: Fake Raum Mikro für lebendige Loops und Beats

Trocken klingende Loops und Beats oder Schlagzeug-Aaufnahmen ohne Raum-Mikro kann man mit einem nachgemachten Raummikro schnell zu mehr Leben und Räumlichkeit verhelfen.

Tag 13: Fette Rock-Snare in unter 1 Minute

Wenn Du eine fette Rock-Snare brauchst, aber nur eine kleine oder zu hoch gestimmte Snare hast, kannst Du in unter einer Minute Deine vorhandene Snare auf Rock umstimmen!

Tag 12: Quantisieren für saubere Grooves

Mit der Funktion Quantisieren kannst Du Deine unsauber eingespielten Beats genau auf´s Raster bringen!

Tag 11: Teil 2 – Mic-Preamp vs Audio-Interface – wer klingt besser?

In Teil 2 des Vergleiches reizen wir die PreAmps mal aus und schauen, wie sich der Klang der Aufnahme dabei verändert – zum positiven wie zum negativen!
Hör selbst und lade Dir hier die Spuren zum selber Vergleichen runter!

Tag 10: Teil 1 – Vergleich Mic-Preamp vs Audio-Interface – wer klingt besser?

Wofür braucht man einen externen Mic-Preamp, wenn das USB-Audiointerface schon PreAmps an Bord hat? Und klingt ein Mic-Pre besser als die eingebauten aus dem Interface? Hör selbst und lade Dir hier die Spuren zum selber Vergleichen runter!

Tag 09: Anders hören mit Referenztitel

Beim Mischen mit Referenz-Titeln lohnt es sich auch mal anders und genauer zuzuhören. Wie verrate ich Dir heute!

Tag 08: Cooler Sound mit Kammfilter-Effekt

Wenn Du mal nach einem etwas anderen Sound für Dienen Gesang suchst, probier doch mal Kammfilter-Effekte für einen cooleren und spacigen Vocal-Sound.

Tag 07: Blumlein-Anordnung perfekt für Overheads

Hat man zwei Bändchen-Mikrofone mit Charakteristik kann man sie in der Blumlein-Anordnung über dem Schlagzeug als Overhead-Mikros nutzen.

Tag 06: Was ist der richtige Mikro-Abstand beim Singen?

Welcher Abstand ist der Richtige beim Singen vorm Mikro? Gibt es einen, oder ist das alles Quatsch? Hier meine Antwort mit Beispiel 🙂

Tag 05: ReAmping und was man dafür braucht

Was genau ist ReAmping und was benötigt man beim Recording, um seine Gitarre oder seinen Bass per ReAmping neu aufzunehmen?

Tag 04: Mehr Dynamik durch Mut zum Weglassen

Um wichtige Teile wie den Refrain groß wirken zu lassen, müssen alle anderen Teile kleiner klingen. Und das geht ganz einfach mit der Formel Weniger ist mehr!

Tag 03: Kreativer Hall für Vocals und mehr

Mit Parallel-Bearbeitung kann man seinen Vocals jeden erdenklichen verrückten Hall beimischen und damit einen eigenständigen Sound erzielen.

Tag 02: Lauter durch beschnittene Transienten

Mit dem LVC Audio Clipshifter kontrolliert man die Transienten und kann man den Mix insgesamt lauter machen. Herunterladen kannst Du ihn Dir hier: http://lvcaudio.com/plugins/clipshifter/

Tag 01: Kostenloses PlugIn s(M)exoscope | Wellenform anschauen

Mit dem kostenlosen PlugIn s(M)exoscope für MAC und Windows kannst Du Dir die Wellenform Deiner Aufnahme oder Kanäle genau anschauen. Herunterladen kannst Du m(S)exoscope hier: http://armandomontanez.com/smexoscope/

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.