Soundwave Header Startseite 05 2021

Hi, ich bin Jonas vom Recording-Blog ...


... und meine Leidenschaft ist die Musik! Als ich vor vielen Jahren damit begann meine Musik selber aufzunehmen, musste ich mir alles mühsam zusammensuchen und selber beibringen. Das war oft so frustrierend, dass ich mehrfach fast aufgegeben hätte. Aber nur fast!

Ich weiß also genau, wie Du Dich fühlst, wenn Deine Musik im Studio super klingt und im Auto oder auf der großen Anlage irgendwie anders, aber auf jeden Fall immer schlechter. Ich kann Dir helfen! Denn damit Du möglichst schnell und sicher professionelle Ergebnisse beim Aufnehmen und Abmischen Deiner Musik erzielst, gebe ich hier all mein Wissen an Dich weiter. Als Gründer und Gesicht des Recording-Blog mache ich schon Musik seit ich denken kann. Seit 2015 konnte ich schon über 35.000 Begeisterten in der #RecordingBlogFamilie weiterhelfen. Immer dabei im Blick die “Mission Welthit”!

JOnas Wagner

Gründer vom Recording-Blog

NEU FÜR DICH IM RECORDING-BLOG

Automation beim Mastering? Mastering mit Bord-Mitteln und Studio One? Beide Male heißt die Antwort: Ja! Ich vermute, Du kannst es schon fast nicht mehr hören, aber Automation ist der Schlüssel zum Profi-Sound. Und für das Mastering Deiner Musik gilt das gleiche. Beides kann man nicht nur miteinander verbinden, sondern sogar mit Bordmitteln in Studio One erledigen und daher findest Du hier nun 3 Tipps zum Mastering mit Automation in Studio

Artikel Lesen
3 Tipps vom Mastering-Profi: Mastering mit Automation in Presonus Studio One

DER RECORDING-BLOG Newsletter

Neues aus der #RecordingBlogFamilie

Einmal pro Woche schicke ich Dir die neusten Tipps und Tricks zu den Themen Homerecording. Mixing, Arrangement und Musik-Produktion. Neue Blogbeiträge, Videos, neue LIVE-Mixing-Termine, wann kannst Du etwas gewinnen und vieles mehr!

Ich werde Dir keine Werbung oder Produktempfehlungen von dritten Herstellern oder Ähnliches zusenden. Und da mir Deine Daten genau so wichtig sind wie meine, werde ich die Daten, die Du mir zum Versand dieses Newsletters gibst, natürlich nicht weitergeben und genau so pfleglich behandeln als wären es meine eigenen.

Mache es wie über 30.000 Recording-Blog-Nutzer und verpasse kein Update
Marketing von

BIST DU AUCH SCHON dabei?

Profitiere als Unterstützer der #RecordingBlogFamilie

geniessE jede menge vorteile

BASIS-Bereich zum Preis einer Tasse Kaffee / Monat

Dein Zugang zum BASIS-Bereich für 24,90 € pro Jahr macht Dich automatisch zum bevorzugten Unterstützer der #RecordingBlogFamilie. Dein jährlicher Beitrag  ermöglicht mir regelmäßig Tipps, Tricks und Hintergrundwissen zu unserem Lieblingshobby zu veröffentlichen. Und Dank Deiner Unterstützung auch mithilfe weiterer Experten aus den Bereichen Recording, Mixing, Mastering und Songwriting.

Alle Artikel, Tipps und Tricks ungekürzt und in Ruhe nachlesen.
Download vieler Klang-Beispiele, Songs und Sessions der Videos und Artikel
Fragen stellen über das “Frag Jonas”-Formular exklusiv für Mitglieder

Die Methode ist egal, nur das Resultat zählt!

The method doesn’t matter, only the end result.

Bobby Owsinski

Mix-Engineer, Buchautor "The Mixing Engineers Handbook"

Das könnte dich interessieren, hier kannst du weiter stöbern

Weitere Artikel in Deinem Recording-Blog 

Automation beim Mastering? Mastering mit Bord-Mitteln und Studio One? Beide Male heißt die Antwort: Ja! Ich vermute, Du kannst es schon fast nicht mehr hören, aber Automation ist der Schlüssel zum Profi-Sound. Und für das Mastering Deiner Musik gilt das gleiche. Beides kann man nicht nur miteinander verbinden, sondern sogar mit Bordmitteln in Studio One … hier weiterlesen

Loop-Bibliotheken und Sample-Packs wie zum Beispiel von Ghosthack, also Soundschnipsel von Drum-Beats, Synthesizer-Phrasen, Gesang und viele Mehr, klingen aktuell so großartig, das man sich kaum noch mit dem profanen Abmischen der Musik auseinandersetzen muss. Alle Sounds sind bestmöglich vorbehandelt mit EQ, Kompressor etc., sodass man sich für seine Musik voll und ganz kreativ treiben und … hier weiterlesen

3 Profi-Tipps für jedermann. Man lernt ja nie aus und so sind mir auch bei meinem letzten Mix wieder mehrere Probleme über den Weg gelaufen, die ich lösen musste, damit mein Song noch besser und professioneller klingt. Und da Wissen sich vermehrt, wenn man es teilt, präsentiere ich Dir heute 3 Dinge aus meinem letzten … hier weiterlesen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.