Heute nehme ich mal drei verschiedene Mikros für die Bassdrum unter die Lupe. Aber nicht etwa drei ähnlich klingende Kandidaten, sondern drei Mikrofone, die sich stark im Sound unterscheiden und an der Bassdrum ergänzen sollen, wenn sie gleichzeitig eingesetzt werden. Wenn Du Dich jetzt fragst, wofür man denn bitteschön drei Mikros an der Bassdrum benötigt und vor allem was das mit Dir zu tun hat, weil Du ja eh nur Software-Drums benutzt, dann will ich Dich nicht länger auf die Folter spannen.

1 plus 1 plus 1 gleich 1

Denn in diesem Fall habe ich meine Bassdrum mit folgenden drei Mikros abgenommen:

  1. Das Audix D6 ist ein auf Bass-Verstärker und Bassdrums ausgelegter Spezialist, der sowohl von seiner Bauart als auch von der im Mikro schon vorgeformten EQ-Kurve her genau für diesen einen Zweck gebaut wurde. Mit anderen Worten dieses Mikro stellt man vor die Bassdrum und die Aufnahme klingt sofort nach Kick. Perfekt, wenn man nur ein Mikro aufstellen kann oder will und auch eine perfekte Basis für den eigenen, individuellen Sound.
  2. Das

    Du möchtest weiterlesen?

    Dann melde Dich an und registriere Dich hier schon ab 1,49 € / Monat als BASIS- oder ab 14,90 € / Monat als PREMIUM-Mitglied!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.